Von der Kartoffelreibe zur Getzenpfanne - bald brutzelt’s wieder im Getzenwald

Mogatec unterstützt erneut GetzenRodeo – diesmal als Finallauf einer internationalen Rennserie

In Anlehnung an den erzgebirgischen Buttermilchgetzen, der aus geriebenen rohen Kartoffeln und Buttermilch zubereitet wird, entstand 2006 das Enduro-Rennen „GetzenRodeo“. Passend zur Hausmannskost benannte man die Schikanen nach den Utensilien, die für die traditionelle Zubereitung notwendig sind: Eine steile Felswand und scheinbar unpassierbares Wurzelwerk – weder der Abschnitt an der „Kartoffelreibe“, noch die Herausforderung an der „Getzenpfanne“ geben den Fahrern die Gelegenheit, durchatmen zu können.

Über 10.000 Fans verwandelten 2018 den Getzenwald rund um Mogatec in eine der größten Extreme Enduro Veranstaltungen in Deutschland. Genug Platz bot unser Firmengelände für das Fahrerlager mit 50 internationalen Teams, einer Händlermeile für die bekanntesten Marken der Szene und das Festzelt zur Vorabendveranstaltung für Fans und Fahrer. Die spektakulärsten Szenen des 7. Getzenrodeos haben die Veranstalter in einer DVD zusammengestellt, welche ab sofort im Online Shop unter www.getzenrodeo.net erhältlich ist.

Zwischen den Veranstaltungen von 2018 und der im November 2019 gönnt sich der Verein GetzenRodeo e.V. fast keine Verschnaufpause. Momentan beobachtet man eine spannende internationale WESS Rennsaison, dessen Höhepunkt das Finale im Getzenwald sein wird. Das Offroad-Magazin Enduro.de schreibt: „Die seit langem etablierte Hard-Enduro-Veranstaltung ist bei Fahrern unglaublich beliebt […]. Damit wird der ULTIMATE ENDURO CHAMPION 2019 auf spektakuläre, denkwürdige und geeignete Weise gekrönt.“ (Zitat: Enduro.de vom 8.12.2018 https://www.enduro.de/wess-world-enduro-super-series-2019-mit-getzenrodeo-59244/)

Zum GetzenRodeo Rennwochenende vom 1./2. November 2019 öffnen wir unser Gelände erneut für Fahrer und Fans. Unter anderem wird sich ein überdachtes Fahrerlager, eine erweiterte Händlermeile und die Zentrale für das Red Bull TV Team bei uns einfinden. Sowohl eine Vorberichterstattung „EnduroTalk“ am 1.11., als auch das Hauptrennen am 2.11. werden von Grießbach live in die Welt gesendet.

Wir freuen uns auf eine spannende Veranstaltung und gute Zusammenarbeit mit dem Getzenrodeo e.V.!

Foto: © Tino Bauer Films, 2019, Fahrerlager auf dem Mogatec Firmengelände